Aufsatzform Privater Brief

Weitere Übungen auf grammatikdeutsch

Rechtschreibübung 29
 

Weitere Aufsatzformen: Bericht, Sachlicher Brief, Inhaltsangabe, Vorgangsbeschreibung, Gegenstands- und Raumbeschreibung

zurück

Die Arbeitsblätter - mit vielen abwechslungsreichen Übungen - zur Aufsatzform Privater Brief können gesamt als Lernzirkel verwendet werden. Schülerinnen und Schüler bearbeiten den Lernzirkel mit individuellem Arbeitstempo. Die Arbeitsblätter können aber auch einzeln und gezielt im Deutschunterricht eingesetzt werden. Mit den Lösungen ist eine Selbstkontrolle durch die Schülerinnen und Schüler möglich. (Klassen 5, 6, 7)
 

Die Themen der Arbeitsblätter:

Inhalt
- Zeitangaben
- Einladung schreiben
- Anredepronomen
- Präsens und Perfekt
- Adjektive machen ein Brief lebendiger
- Privates mitteilen
- Wie fange ich einen Brief an?
- Adresse und Absender
- Ansichtskarte aus den Ferien
- Satzzeichen in einem Brief
- Aufbau eines Briefes
- Einen privaten Brief schreiben
- Themenvorschläge
- Lösungsvorschläge

Die Arbeitsblätter dienen
- als Kopiervorlage für den Deutschunterricht
- zur Erleichterung der Unterrichtsvorbereitung
- als gezielte Übung für zu Hause

Alle Arbeitsblätter können unter shop.due-verlag.de angesehen und bestellt werden.

Beispiel AB 3   Anredepronomen

In einem privaten Brief an eine gut bekannte oder befreundete Person werden viele Pronomen verwendet.
Die Pronomen können groß- oder kleingeschrieben werden.

Aufgabe: Setze folgende Pronomen in die Texte ein:

Du, Dir, Dich, Dein, Deiner, Deine, Deinen, Deinem, Ihr, Euch, Eure, Euren, Eurem, Eurer

Lieber Hans,
endlich komme ich dazu, ………….. diese Zeilen zu schreiben. Für …………. nehme ich mir die Zeit. Schreibst ………….. mir auch zurück? Wohnst ……………. immer noch in ……………. Wohnung? Was machen ……………. Experimente mit  ………………… Enten und ……………. Hund? Wie geht es ………………. Familie? Hast ……………..   ……………… auch über das schöne Wetter gefreut? Ich kann mich noch gut an ……………… kalte Wohnung erinnern.
Liebe Grüße
……… Frieder

Hallo Lissi,
das freut mich aber sehr für ………………. , dass ………………. zu ………………. Geburtstag eine Karte für das Konzert von ………………. Lieblingsgruppe bekommen hast. Gehst .......... alleine oder mit ………….  Freunden? Leider kann ich nicht mit ……………
gehen, da ich immer noch im Krankenhaus liege. Wahrscheinlich bist ………………. schon ganz schön aufgeregt.
Ich hoffe, ich sehe ………………. bald.
Tausend Grüße
………………. Marie

Lieber Onkel Friederich,
vielen Dank für den MP 3 Player, den ................... mir zu meinem Geburtstag geschickt hast.
Ich habe schon über 50 Lieder geladen und nehme ihn auch gerne mit, wenn ich an den See zum Schwimmen gehe. Wie geht es ...................? Hast  ................... immer noch ................... elektrische Eisenbahn aufgebaut? Im Sommer bin ich in einem Zeltlager ganz in ................... Nähe. Vielleicht kann ich ................... besuchen. Ich würde auch gerne bei ................... übernachten.
Bis bald
................... Stefan

Liebe Oma und lieber Opa,
oft denke ich noch begeistert an die 3 Wochen zurück, in denen ich bei ................. auf ................. Bauernhof Ferien machen durfte. Meine Freundinnen sind ganz neidisch, dass ................... Pferde habt und ich bei ................... das Reiten lernen konnte.  Habt ................... schon das erste Heu gemacht? ................... Kühe sind jetzt wahrscheinlich schon wieder auf der Wiese hinter ................... Hof. Toll fand ich auch, dass ich ................., lieber Opa, immer beim Melken helfen durfte. Ich freue mich schon auf die nächsten Ferien bei ...................
Liebe Grüße von
................... Enkelin Elke

Beispiele aus AB  4  Präsens und Perfekt

Ein persönlicher Brief wird oft im Präsens geschrieben in Verbindung mit dem Perfekt!

Aufgabe 1: Setze folgende Verben im Perfekt in die Sätze ein:

brechen, schneien, machen, verbieten, packen, einladen, einkaufen, holen

Beispiel: anziehen
Heute gehe ich ins Theater, deshalb habe ich mich festlich angezogen.

1. Ich muss mit Krücken gehen, weil ich meinen Fuß .............................   ...................
2. Heute ist die ganze Landschaft weiß, weil es in der Nacht  ..................................   ...................
3. Mein Zimmer ist noch nicht aufgeräumt, da ich zuerst Hausaufgaben ..................................   ...................
4. Er geht nicht ins Kino, da es seine Mutter ....................................   ...................
5. Florian fährt in die Ferien, deshalb ................ er seinen Koffer ..........................
6. Stefanie macht eine Geburtstagsparty, darum ................. sie ihre Freundinnen .................................
7. Lena geht ins Schwimmbad, nachdem sie für ihre Mutter....................................   ...................
8. Nachdem Gloria Stroh vom Bauern ....................................   ................... , macht sie den Käfig ihres Hamsters sauber.

 Unterrichtsmaterialien für den  Deutschunterricht  auf unserer Verlagsseite
www.due-verlag.de

 

 

Anzeige