Arbeitsblätter zu den Zeiten
 

Weitere Übungen auf grammatikdeutsch
Zeiten 1
Zeiten 2
Zeiten 3
Zeiten 4
Zeiten 5
Zeiten 6

Weitere Themen zur Sprachlehre: Satzglieder

zurück

Präsens, Präteritum / Imperfekt, Perfekt, Plusquamperfekt, Futur I, Futur II

Die Arbeitsblätter können einzeln und gezielt im Deutschunterricht eingesetzt werden. Mit den Lösungen ist eine Selbstkontrolle durch die Schülerinnen und Schüler möglich. (Klassen 5, 6, 7)

Themen der Arbeitsblätter

- Die Gegenwart – Das Präsens
- Die Verwendung der Gegenwart
- Die erste Vergangenheit – Das Präteritum / Imperfekt
- Das Präteritum (Imperfekt) - Besonderheiten
- Präsens und Präteritum / Imperfekt
- Präsens und Präteritum / Imperfekt
- Die zweite Vergangenheit – Das Perfekt
- Präsens und Perfekt
- Präsens und Perfekt
- Die dritte Vergangenheit – Das Plusquamperfekt
- Präteritum / Imperfekt und Plusquamperfekt
- Präteritum / Imperfekt und Plusquamperfekt
- Die Zukunft – Das Futur I
- Die Zukunft – Das Futur II
- Bestimme die Zeiten
- Einen Text in unterschiedlichen Zeitformen schreiben
- Einen Text in unterschiedlichen Zeitformen schreiben
- Übung zu allen Zeitformen
- Bestimme die Zeiten
- Präsens – Präteritum – Perfekt – Plusquamperfekt
 

Einsatz der Arbeitsblätter:
- im Deutschunterricht
- zum Nachlernen zu Hause
- als Hausaufgabe
- in Vertretungs- oder Betreuungsstunden

Alle Arbeitsblätter können unter shop.due-verlag.de angesehen und bestellt werden.

Beispiel AB 8   Präsens und Perfekt

Aufgabe 2 Welche Verben passen in welchen Satz?
Trage die Auswahl - Verben sinnvoll in die Sätze ein. Dabei soll das fettgedruckte Verb ins Perfekt gesetzt werden.
Beispiel:  freuen – einladen / sein - verlieren
Ich freue mich sehr, weil du mich zu deinem Fest eingeladen hast.
Es ist ärgerlich, dass ich meinen Schlüssel verloren habe.

Auswahl: fühlen – ärgern / haben – lernen / machen – aufpassen /verletzen – sein / fühlen – helfen / schreiben – freuen / kommen – sein / wegnehmen – finden / helfen – einladen / sein – haben/ enttäuscht sein – halten /sein – loben / gewinnen – sein / / fragen – sein / essen – anschauen / sein – anstrengend sein / machen – bekommen / verraten – sein /

Ich …….. heute guter Laune, weil mich der Lehrer …………………….
Unsere Mannschaft ......................................., deshalb ……. ich glücklich.
Ich ………… mich stark, weil ich meinem Freund bei einem Streit …………………………..
Ich …………mich genervt, weil du mich …………………………….
Wenn ich eine gute Note ………………………………, ………….. ich mich.
Dass ich zu spät …………………………, ……… mir peinlich.
Dass du mir den Ball …………………………., ………….. ich sehr ärgerlich.
Es …………… mich glücklich, dass ich noch Karten für das Konzert ………………………..
Ich …………… ein gutes Gefühl für die Prüfung, da ich viel ……………………………..
Weil du mir ………………………….., ………… ich dich auf ein Eis ein.
Ich .… sehr ……………., weil du dich nicht an die Verabredung ………………………….
Dass du dich bei dem Sturz nicht sehr ………………………, ……… ich froh.
Weil du geheime Sachen von mir ………………………, ……. ich auf dich sauer.
Meine Mutter ………… mir Vorwürfe, weil ich nicht auf unseren Hund ……………………….
Ich ……….. dich nach deinem Rat ………………., weil du mein Freund ………...
Ich ………. sehr müde, weil der Tag ……………………………………………….
Es ……… mir nichts passiert, weil ich Glück ……………………….
Wenn wir …………………………, ……………. wir die Fotos …...

Beispiele aus AB  4   Präteritum - Besonderheiten

Bei manchen Verben sind zwei Präteritum-Formen möglich. Es ändert sich aber die Bedeutung!

Aufgabe 2: Schreibe zu jedem Verb einen sinnvollen Satz.

bewegte: Ich bewegte mich nicht aus dem Haus. (im Sinne von „ich ging nicht aus dem Haus“)
bewog: Das schlechte Wetter bewog mich, zu Hause zu bleiben. (im Sinne von „das schlechte Wetter beeinflusste mich“)
bewegte …………………………………………………………………………..
…………………………………………………………………………………..
bewog… …………………………………………………………………………..
…………………………………………………………………………………..
erschreckte = Der laute Knall erschreckte mich (aktiv, im Sinne von „etwas jagt Furcht ein“)
erschrak = Durch den lauten Knall erschrak ich. (passiv, im Sinne von „jemand ist erschrocken“)
erschreckte …………………………………………………………………………
…………………………………………………………………………………...
erschrak ……………………………………………………………………………
…………………………………………………………………………………...
wandte = Er wandte mir den Rücken zu. (im Sinne von „ich sah ihn nur von hinten“)
wendete = Das Auto wendete auf dem Parkplatz. (im Sinne von „umdrehen“)
wendete ……………………………………………………………………………
…………………………………………………………………………………...
wandte.. ……………………………………………………………………………
…………………………………………………………………………………...
schleifte = Nach der Notlandung schleiften die Flügel des Flugzeuges am Boden.
schliff = Der Schreiner schliff mit einer Schleifmaschine das Holz glatt.
schleifte.……………………………………………………………………………
…………………………………………………………………………………...
schliff………………………………………………………………………………
…………………………………………………………………………………...
hängte = Er hängte seinen Mantel an den Garderobenständer.
hing = Der Mantel hing am Garderobenständer.
hängte……………………………………………………………………………..
…………………………………………………………………………………...
hing …………….…………………………………………………………………
…………………………………………………………………………………...

 Unterrichtsmaterialien für den  Deutschunterricht  auf unserer Verlagsseite
www.due-verlag.de

 

 

Anzeige